Ketzer Bauern Jesuiten - Reformation und Gegenreformation

Ketzer Bauern Jesuiten - Reformation und Gegenreformation

Ketzer Bauern Jesuiten - Reformation und Gegenreformation online kaufen

5 €

Das Buch kann Markierungen mit Bleistift enthalten.

Preis: 5 €
Zustand:
Autor:
ISBN-Nr.: 3 499 18036 7
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg, 1979
Typ: Taschenbuch
Seiten: 188 S.
Kategorie: Geschichte


Das Buch Ketzer Bauern Jesuiten - Reformation und Gegenreformation von Edith Simon können Sie hier bei webmates.de online kaufen zum Preis von 5 EUR. Das Taschenbuch ist gebraucht, ist vom Zustand her aber in Ordnung. Der Band hat 188 Seiten und wurde im Jahre 1979 im Rowohlt Taschenbuch Verlag in Reinbek bei Hamburg veröffentlicht. Die Veröffentlichung beinhaltet zahlreiche Abbildungen in Farbe.

Klappentext:

Zu diesem Buch Gegen Ende des 14. Jahrhunderts und zu Anfang des 15. Jahrhunderts kam in vielen volkstümlichen Flugblättern die soziale Unzufriedenheit der arbeitenden Bevölkerung zum Ausdruck, die Priester und Mönche als Nichtstuer ansahen. Die weltliche Haltung der Renaissance-Päpste, die Lebensführung des geistlichen Standes, die Totalität des päpstlichen Herrschaftsanspruchs und die mangelnde theologische Bildung des niederen Klerus - das waren die Gründe für eine zunehmende Kritik an den kirchlichen Zuständen. Am 31.10.1517 veröffentlichte Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen gegen den Ablaßhandel. In kurzer Zeit waren Luthers Thesen in Europa bekannt - und lösten die Reformation aus. Es begann ein Zeitalter blutiger Glaubenskriege in ganz Europa, das im Dreißigjährigen Krieg seinen Höhepunkt fand. Dieses Buch beschreibt das Zeitalter der Reformation und der Gegenreformation. Es schildert das Leben und Wirken Martin Luthers, v. Huttens, Zwinglis und Calvins. Reformation, katholische Reform, Gegenreformation und säkulare Geistesbewegungen des Humanismus haben nicht nur das geistig-religiöse Leben, sondern vor allem das wirtschaftlich-soziale und das politische Leben in Europa so entscheidend verändert, daß dieser Geschichtsabschnitt als Beginn der Neuzeit gilt. Der Augsburger Religionsfriede (1555) und die Abdankung Kaiser Karls V. (1556) beendeten eine Epoche, die von der Verflechtung von Glaubensanliegen und politischen Forderungen gekennzeichnet war. In Deutschland schuf das Zeitalter der Reformation mit der Vereinheitlichung der Sprache die Grundlagen der philosophisch-künstlerischen Bewegung der Klassik.





Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier können Sie direkt Ihre Fragen stellen:

Bitte tragen Sie die Buchstaben und Zahlen aus dem Bild in das nachfolgende Eingabefeld ein: