Es war einmal von Olaf Gulbransson

Es war einmal von Olaf Gulbransson

Es war einmal von Olaf Gulbransson online kaufen

10 €
Preis: 10 €
Zustand:
Autor:
ISBN-Nr.: 3-492-01243-4
Verlag: Piper Verlag, München, 1975
Typ: Hardcover
Seiten:
Kategorie: Erzählungen & Anekdoten


Das Buch Es war einmal von Olaf Gulbransson können Sie hier bei webmates.de online kaufen zum Preis von 10 EUR. Die Hardcover-Ausgabe ist gebraucht, befindet sich aber in exzellentem Zustand. Der Band wurde im Jahre 1975 im Piper Verlag in München veröffentlicht. Die Veröffentlichung beinhaltet zahlreiche Abbildungen in schwarz-weiß.

Klappentext:

»Es war einmal« - darin hat Olaf der Welt seiner Jugend ein unvergleichliches Denkmal gesetzt. In 100 000 Hände schon ist dieses herrliche Buch gekommen. Olaf Gulbranssons neues Erinnerungsbuch ist die Fortsetzung von »Es war einmal«, und es ist mehr. Das erste Buch schloß mit den Worten: »Ich wurde ganz beruhigt. Hier waren lauter gefrorene Pfützen - wie daheim. So kam ich nach München. Und ich bin noch da. Denn ich wurde nicht heimgeschickt.« Ja, der große Zauberer aus dem Norden ist bei uns geblieben. Und was hat er gesehen und erlebt! Tolle Streiche, heitere und ernste Geschichten mit seinen Freunden, mit Hamsun, Thoma, Th. Th. Heine, Karl Arnold, Thöny, Wedekind, Valentin und vielen anderen. Das Paris von 1900, München und Schwabing, den »Simpl « und Ägypten, Max Liebermann und Bethmann-Hollweg - ein ganzes Leben und eine ganze Zeit treten in unvergeßlichen Bildern vor uns hin. Humor und Grotesken, Kraft und Zartheit, Spiel und Weisheit sind in Text und Bildern eine völlige Einheit geworden. Die neue Rundschau schreibt: Die Welt kennt Olaf Gulbransson vor allem als den genialen satirischen Zeichner des »Simplizissimus«, in dessen Blättern er ungezählten Tausenden heitere Stunden und den Kunstfreunden einzigartige Genüsse bereitet hat. Mit seinem Erinnerungsbuch »Es war einmal«, in dem er seine Jugend zeichnet und erzählt, hat er sich selbst ein unvergängliches Denkmal gesetzt. »Die Einheit von Text und Zeichnung, die dadurch verstärkt ist, daß der Text nicht in Lettern gedruckt, sondern in des Verfassers lapidarer Handschrift faksimiliert ist, gibt einen so reinen, starken und tief erfreuenden Klang, wie er von einem Buch unserer Tage nur selten ausgeht. Dazu kommt jene wunderbare, oft geradezu magische Mischung aus Urkraft und zartester Grazie, aus Kindlichkeit und Härte, aus natürlicher Weisheit und naiver Ahnungslosigkeit. «





Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier können Sie direkt Ihre Fragen stellen:

Bitte tragen Sie die Buchstaben und Zahlen aus dem Bild in das nachfolgende Eingabefeld ein: